Kooperation Grundschule-Gymnasium

Ein erfolgreicher Übergang von der Grundschule ins Gymnasium ist entscheidend für die Entwicklung des einzelnen Schülers und wirkt sich auf dessen emotionale Stabilität ebenso wie auf den Sozialisationsprozess nachhaltig aus.

Zur Schaffung eines fließenden und möglichst problemlosen Übergangs von der Grundschule zum Gymnasium wurden mit der

Übergangsgruppe Grundschule – Gymnasium

Ziele und Maßnahmen ausgearbeitet, die ständig weiter entwickelt werden.

Die Übergangsgruppe setzt sich aus jeweils zwei Lehrerinnen der Grundschule und des Gymnasiums zusammen, die sich regelmäßig treffen.

Unsere Ziele 

  • Die Zusammenarbeit der beiden Abteilungen soll verstärkt werden. Kompetenzen, Fähigkeiten und Methoden, die der Schüler in der Grundschule erworben hat, sollen im Gymnasium zur Anwendung kommen und weiter entwickelt werden.
  • Wir wollen den Schüler da abholen, wo er mit seinem Wissensstand und in seiner Entwicklung angekommen ist.
  • Die Freude am Lernen soll erhalten und gefördert werden.
  • Schüler mit Lernstörungen (Lese-Rechtschreibeschwäche, Dyskalkulie, ADHS) wollen wir von Anfang an mit gezielten Fördermaßnahmen begleiten.

Unsere Maßnahmen 

  • Es finden Hospitationen von Lehrkräften des Gymnasiums in der Grundschule und umgekehrt statt, um sowohl die Methoden als auch das Leistungsniveau kennen zu lernen.
  • Grundschullehrer nehmen an den pädagogischen Konferenzen des Gymnasiums teil.
  • In Kooperationstreffen und in der Zusammenarbeit mit den einzelnen Fachschaften werden Arbeitstechniken, Organisation des Lernens und die fachspezifische Terminologie ausgetauscht. Die Leistungsanforderungen und Leistungsbewertung in den einzelnen Fächern werden verglichen und angeglichen.
  • Die Schüler der 4. Klassen besuchen die 5. Klassen um die „neue Schule“ kennen zu lernen.
  • Eine Übergabekonferenz, an der die Klassenlehrer der 4. Klassen und die neuen Klassenlehrer teilnehmen, findet zu Beginn des neuen Schuljahres statt. 
  • Am Informationsabend für die Eltern der 4.Klassen werden Aufbau und Organisation des Gymnasiums vorgestellt. 
  • In der Einschulungsfeier der 5. Klassen werden die Schüler in einem feierlichen Akt von den Grundschullehrern dem Gymnasium übergeben.
  • Mit gemeinsamen Projekten (gemeinsamen Theaterbesuchen – Chor der 4./5.Klassen – Vorschulorchester – Teilnahme am Vorlesewettbewerb) fördern wir das Zusammenwachsen und Annähern der beiden Abteilungen.

Zeugnis- und Versetzungsordnung

Übergang Kindergarten-Grundschule